[Rezension] Mitternachtszirkus 3 - Das Blut der Vampire von Darren Shan

 

Meine Rezi zu „Mitternachtszirkus 3 – Das Blut der Vampire“ von Darren Shan will ich euch natürlich nicht vorenthalten.

Das Buch umfasst die Bände 7, 8 und 9 der Darren Shan-Serie.

Es geht um den Jungen Darren der auf das Angebot eines Vampirs eingeht und zu seinem Gehilfen wird damit dieser Darrens besten Freund Steve das Leben rettet.

Zusammen mit dem Vampir Mr. Creplsey muss Darren aus seinem alten Leben fliehen und alles hinter sich lassen. Steve glaubt nicht das Darren nur um ihn zu retten zu einem Vampir geworden ist und vermutet viel eher eine Verschwörung, schließlich war er es doch, der schon seit jeher von Vampiren fasziniert ist und selbst zu einem werden wollte, was Mr. Crespley aber ablehnte.

 

Seit dem sind Jahre vergangen und Darren ist zu einem Fürsten der Vampire, der höchste Titel in diesem Volk, geworden. Nun muss er sich den Herausforderungen eines Herrschers stellen. Denn es herrscht Krieg zwischen den Vampiren und ihren bösen Brüdern, den Vampyren.

Eine Prophezeiung besagt das drei Gefährten den Lord der Vampyre stürzen und somit einen Sieg für die Vampire erringen, sollte ihnen das nicht gelingen wird der Lord der Vampyre aufsteigen und die Vampire vernichten.

Darren ist einer dieser 3 und zusammen mit Mr. Creepsley begibt er sich auf die Suche nach dem Lord.

 

Diese Bände sind viel brutaler und erwachsengerechter als die 6 vorigen. Darren wird erwachsen und entwickelt sich immer mehr zu einem Vampir. Er hat seine menschlichen Wünsche hinter sich gebracht und als einer der Fürsten wurde er von dem Vampirclan akzeptiert. Darren entwickelt sich aus als Halbvampir weiter, er durchläuft die Purification, eine Art Pubertät bei Halbvampiren und wird sich innerhalb der nächsten 2 Jahre zu einem vollwertigen Vampir verwandeln.

Auch die Geschichte wird jetzt ernster, es geht nicht mehr um Darren der versucht an seiner menschlichen Seite festzuhalten und das Vampirsein lernt. Er ist nicht mehr der Junge der er einmal war.

Es geht um Schlachten, Kriege und vorallem viel Gewalt. Darren lernt sich seinen Ängsten und dem Tod zu stellen und handelt wie ein wahrer Vampir in dem er das Wohl der Gemeinschaft über das Wohl Einzelner stellt.

 

Ich habe das Buch mit viel Spannung erwartet und verschlungen, ich bin ein großer Darren-Shan-Fan. Sowohl von der Serie, als auch von dem Autor. Am Ende musste ich wirklich weinen und da ich jetzt keine Spoiler verbreiten will, werde ich nichts genaues dazu schreiben, aber ich war wirklich schockiert. Es wird eindeutig härter und das kriegt auch der Leser zu spüren. Ich kann es jetzt schon kaum erwarten auch die letzten drei Bände zu lesen, welche im September 2010 wieder als Sammelband erscheinen werden. Natürlich hoffe ich auf ein gutes Ende, aber der Autor hat mir mit dem letzten Band bewiesen das er weit geht und da es sich nun nicht mehr um Kinderbücher handelt bin ich mir nicht sicher, ob es wirklich alles einen guten Verlauf nehmen wird.

3.8.10 10:14

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen